OfficeScan&Print MFP EP-2000

Ausweisdrucker & Ausweisscanner: Die kompakte Effizienz und Sicherheit im Bundesdruckerei-DIGANT®-Verfahren
Die Hardware mit den kleinen Maßen: OfficeScan&Print MFP EP-2000 vereint eine Vielzahl von Geräten in Einem.
Dieses speziell entwickelte Multifunktionsgerät ist der ideale Behördendrucker und Behördenscanner und kann dank der Behörden-Software SilverFast® für Office außerdem vollständig in das digitale Antragsverfahren zur Pass- und Ausweiserstellung integriert werden. Die Kombination von leistungsfähiger Hardware mit der High-End Scanner-Software SilverFast® inklusive IT8-Farbkalibrierung und ID-Drucklösung erfüllt alle Anforderungen, die von der Bundesdruckerei für die behördliche Verwendung gefordert werden.

Moderne Ausweis- und Ident-Systeme basieren auf hochwertigen und farbverbindlichen Scans, die sicher und effizient erzeugt werden können. Der OfficeScan&Print MFP EP-2000 vereint den Anforderungen der Bundesdruckerei genügende Scaneinheit und Druckeinheit in einem Gerät und ist damit bestens geeignet für die Ausstellung von vorläufigen Hoheitsdokumenten im digitalen Antragsverfahren. Dazu zählen vorläufige Personalausweise genauso wie vorläufige Reise- und Kinderreisepässe.

OfficeDrucker/ Behördendrucker/ Ausweisdrucker/ Alltagsdrucker
Alle Druckaufgaben mit einem Gerät:
Vorbei ist die Zeit, in der der Schreibtisch vollgestellt war, weil ein Ausweisdrucker und ein Laserdrucker Platz finden mussten. Mit dem MFP EP-2000 benötigen Sie nur noch ein Gerät. Die Druckeinheit ist für alle Aufgaben bestens gewappnet – egal ob als Behörden- oder Ausweisdrucker oder für Ausdrucke hunderter Seiten im Büro-Alltag.

OfficeScanner/ Behördenscanner/ Ausweisscanner/ Alltagsscanner
Erledigen Sie alle Ihre Scan-Aufgaben mit einer Hardware:
Nutzen Sie den Büro-Alltagstauglichen Einzugsscanner, um schnell, auch im Duplex- Verfahren, hunderte Seiten einzuscannen und zu sichern oder als pdf zu verschicken. Über das Vorlagenglas können Sie professionell Einzelscans vornehmen. Dazu gehört auch das Scannen von Anträgen oder Ausweisvorlagen oder sonstigen behördlichen Vorlagen.

Die „grüne“ Hardware unter den Multifunktionsgeräten

Diese Hardware erzielt bis zu 50 % günstigere Seitenpreise (1) und höhere Druckgeschwindigkeiten (2) für kleine Aufträge als die zehn meistverkauften Farblaserdrucker. Beim Duplexdruck ist dieses Modell sogar doppelt so schnell als der nächste Mitbewerber (3). Die Ausdrucke sind wisch- und wasserfest sowie lichtbeständig und können sofort mit einem Textmarker bearbeitet werden.

Dabei verbraucht der OfficeScan&Print MFP EP-2000 bis zu 80 % weniger Strom (4) als vergleichbare Laserdrucker. Es schont gleichermaßen Ihr Budget und die Umwelt. Die separaten Tintentanks sind die einzigen Verbrauchsmaterialien, die ausgetauscht werden müssen. Bei dieser Hardware ist kein teurer Druckkopf-Wechsel nötig (wie bei anderen Geräten). Sprechen Sie uns hierauf gezielt an und wir verraten Ihnen mehr!

ICAO-konforme Ausweisdrucke und Ausweisscans

Eine Vielzahl klassischer, optischer und maschinenlesbarer Sicherheitsmerkmale müssen bei der Ausweiserstellung beachtet werden, um Pässe nahezu fälschungssicher zu machen. Um Ausweise international einsetzen zu können, müssen sie festgelegte Standards erfüllen. Diese Standards werden von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) zusammen mit der Internationalen Standardisierungsorganisation (ISO) und Experten der Europäischen Union erarbeitet.

Als Behörde sollten Sie nichts dem Zufall überlassen und dem getesteten OfficeScan&Print MFP EP-2000 vertrauen. Nur standardisierte Ausweisdokumente ermöglichen den Bürgern problemlose, internationale Mobilität und zusätzlich bestmöglichen Schutz vor Missbrauch.

Ersetzen Sie alle anderen Geräte mit dem MFP EP-2000
Trennen Sie sich vom alten Laserdrucker, denn der neue OfficeScan&Print arbeitet schneller und erzeugt dabei nur 50% der Kosten. Also weg mit dem Laserdrucker und kein Feinstaub oder Tonerstaub mehr!


Beispiel eines Arbeitsplatzes mit MFP EP-1000 (Vorgängermodell) in der Gemeinde Westerstede

Wenig Platz im Büro? Das Platzwunder MFP EP-2000 hilft!
  • Kompakte Größe: 461 x 442 x 342 mm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • dank spezieller Software 6-in-1 Multifunktionsgerät:
    • Ausweisdrucker
    • Ausweisscanner
    • Alltagsdrucker
    • Alltagsscanner
    • Kopierer
    • Fax-Gerät
Besondere Merkmale des OfficeScan&Print MFP EP-2000
  • platzsparendes, alltagstaugliches Multifunktionsgerät
  • niedrige Betriebskosten mit bis zu 50% geringere Seitenpreise im Vergleich zum Laserdrucker
  • hohe Druck- und Scan-Geschwindigkeiten, hochwertige Ausdrucke
  • Erstellung von vorläufigen Hoheitsdokumenten durch spezielle Anpassung an DIGANT®
  • erfüllt die Anforderungen der Bundesdruckerei
  • über die Netzwerkschnittstelle geeignet für den Einsatz in Arbeitsgruppen
  • vielseitiges Papiermanagement sowie Duplexdruck und Duplexscan, dadurch reduzierter Papierverbrauch
  • Exklusiv bei OfficeProdukten von LaserSoft Imaging: IT8-farbkalibriertes Scannen mit LSI IT8-Target
  • 1200 x 1200 dpi optische Scan-Auflösung
  • 4800 x 1200 dpi Druck-Auflösung


(1) Im Vergleich zu den Top 10 der im vierten Quartal 2010 in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien verkauften DIN A4-Farblaserdrucker und Multifunktionsgeräte, ermittelt von IDC. Seitenkosten berechnet nach offiziellen Preislisten und Ergiebigkeitsangaben der Hersteller für Tonerkassetten in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien; Stand Dezember 2010.
(2) Im Vergleich zu den Top 10 der im ersten Quartal 2011 in EMEA verkauften DIN A4-Farblaserdrucker und Multifunktionsgeräte, ermittelt von IDC. Basierend auf den durchschnittlichen FSOT-Wert [Farbe/SW] [einseitig/ doppelseitig] gemäß ISO/IEC 24734. Weitere Informationen finden Sie unter www.epson.eu
(3) Im Vergleich zum HP 8500A
(4) Im Vergleich zu den Top 10 der im ersten Quartal 2011 in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien verkauften DIN A4-Farblaserdrucker und Multifunktionsgeräte, ermittelt von IDC. Stromverbrauch berechnet nach offiziellen Angaben der Hersteller für den Druck-/Durchschnitt-Modus, Stand Juli 2011.